Genial Golfen!

Jung - offen - sportlich

Grüße vom Greenkeeping 2

Trolleys zwischen Grün und Bunker? Bitte nicht!

Mit dem Trolley zwischen Bunker und Grün langzuziehen - das ist gar keine gute Idee. Aber warum eigentlich nicht? 

Normalerweise verteilen sich die Geh- und Fahrwege der Spieler auf dem Golfplatz großzügig, sodass die Flächen relativ gleichmäßig abgenutzt werden. 

Die Bereiche zwischen einem Grünbunker und dem Grün sind allerdings meist sehr klein und schmal. Wird nun eine so kleine Fläche von den Spielern als Fahrweg von Trolley oder gar Golfcart genutzt (an stark frequentierten Tagen sind 100 - 150 Spieler unterwegs!), wird dieser Bereich stark belastet und sehr schnell abgenutzt. Das Gras verliert an Qualität oder verschwindet ganz, es entstehen Kahlstellen, die das Golfspiel beeinträchtigen. All dies bedeutet einen hohen zusätzlichen Pflegeaufwand, um auch hier grüne und spielbare Bereiche zu erhalten. 

Einfach um das Grün und den Bunker herumzugehen oder zu fahren, um eine gleichmäßige Belastung des Bereichs zu erreichen, gehört daher zur guten Etikette und trägt wesentlich zur Schonung des Golfplatzes bei. 

Nur der Vollständigkeit halber sei angemerkt: noch schlimmer ist es, mit dem Trolley oder gar Golfcart ÜBER das Grün zu fahren - aber das tut ja sicher niemand unserer Leser...  



Hier gibt es praktische Hinweise zur Schonung des Golfplatzes zum Nachlesen. 

 

Das Greenkeeping bedankt sich bei allen, die dies verstehen und sich entsprechend verhalten!

Golf Gut Glinde

In der Trift 4 • 21509 Glinde bei Hamburg
Telefon: +49 (0)40 - 71 00 50-6  • Fax: +49 (0)40 - 71 00 50-79
info (at) golf-gut-glinde.de

         

Öffnungszeiten

Sekretariat täglich geöffnet von 9 - 19 Uhr

Proshop: täglich geöffnet von 9 - 19 Uhr

Restaurant: Gastronomie täglich geöffnet ab 10 Uhr. Bitte nutzen Sie die Tischreservierung.

So finden Sie uns

Route berechnen und anzeigen lassen. 

 

Routenplaner 

Newsletter abonnieren

1x monatlich unsere aktuellen Infos.

Abonnieren