Genial golfen!
Jung - offen - sportlich

Regelfrage der Woche

Spieler A puttet den Ball ins Loch, versäumt es aber, den Ball aufzunehmen. Spieler B locht ebenfalls ein. Der dritte Mitbewerber sieht darin einen Regelverstoß. Hat er Recht?

Diese Antwort ist leider falsch.

Mit dem Einlochen war der Ball von Spieler A nicht mehr Ball im Spiel. Dass danach der Ball von Spieler B den Ball von A berührte ist daher unerheblich. Solange der Ball vollständig unterhalb der Lochkante im Loch zur Ruhe kommt, ist er ordnungsgemäß eingelocht.

Das sehen Sie richtig.

Mit dem Einlochen war der Ball von Spieler A nicht mehr Ball im Spiel. Dass danach der Ball von Spieler B den Ball von A berührte ist daher unerheblich. Solange der Ball vollständig unterhalb der Lochkante im Loch zur Ruhe kommt, ist er ordnungsgemäß eingelocht.

Mit dem Einlochen war der Ball von Spieler A nicht mehr Ball im Spiel. Dass danach der Ball von Spieler B den Ball von A berührte ist daher unerheblich. Solange der Ball vollständig unterhalb der Lochkante im Loch zur Ruhe kommt, ist er ordnungsgemäß eingelocht.