Jung - offen - sportlich

Hotelplanung Golf Gut Glinde

Hamburger Abendblatt vom 22.9.18:
Spa mit Hotel: das Konzept der Wellness-Oase 

Bergedorfer Zeitung vom 21.9.18:
Am Golf Gut entsteht eine Wellness-Oase

Hamburger Abendblatt vom 7.11.2017: 
Darum verzögert sich Glindes Wellness-Palast

Hamburger Abendblatt vom 23.05.2017:
Hamburger wollen bei Golf-Oase in Glinde mitspielen

Hamburger Abendblatt vom 4.1.2016:
Sie planen Wellness-Resort für 55 Millionen


17.12.15: Mit einer 2/3-Mehrheit beschließt die Stadtvertretung Glinde die B-Plan-Änderung und macht damit den Weg für das Projekt frei.

3.12.15: Im Bauausschuss erfolgt die Beschlussempfehlung für die Stadtvertretung, den Satzungsbeschluss zu fassen, um den Flächennutzungsplan und den Bebauungsplan zu ändern.

10.09.15: Im Bauleitverfahren für das geplante Hotel haben wir die nächste Hürde genommen. Am Donnerstag, dem 10.9. ist im Bauausschuss der Stadt Glinde der Entwurfs- und Auslegungsbeschluss mit einer Mehrheit von 6 zu 4 Stimmen bei einer Enthaltung gefasst worden.

Nun gehen die Entwürfe des Flächennutzungsplans und des Bebauungsplans in die öffentliche Auslegung. Außerdem werden diese den Trägern öffentlicher Belange (z.B. Verkehrsaufsicht, BUND, NABU, Energieversorger etc.) zugesandt.

Danach erfolgt die Abwägung bei Anregungen und Bedenken und anschließend der Abwägungsbeschluss durch den Bauausschuss. Im Dezember hoffen wir dann in der Sitzung der Stadtvertretung den Satzungsbeschluss zum Bebauungsplan zu erhalten.

Hamburger Abendblatt vom 12.9.15

13.05.15: Das Projekt Golfhotel entwickelt sich weiter - wie heute auch im Hamburger Abendblatt und in der Bergedorfer Zeitung zu lesen.

Wir betreiben zurzeit ein Verfahren zur Änderung und Ergänzung des B-Planes, da die zunächst vorgesehene kompakte Bauweise nicht mehr umgesetzt werden soll. Geplant ist stattdessen ein Hotel und Wellness-Ressort in stark aufgelockerter Bauweise. Hierfür muss u.a. das im B-Plan festgeschriebene Baufenster vergrößert werden.

Das Hotel wird sich im 4-Sterne-Plus-Segment bewegen und wie von Beginn an geplant über knapp 130 Zimmer verfügen. Die Architektur soll sich themenbezogen am mediterranen Stil mit arabisch-indischen Elementen orientieren. Der Wellness-Bereich wird einzigartig in Deutschland sein und sich über ca. 9.500 qm erstrecken.

Hamburger Abendblatt vom 13.5.2015

Unsere Partner für das vabali Spa Hamburg
Unsere Partner
Golf Gut Glinde Luftaufnahme Hotelstandort
Der Standort