Genial Golfen!

Jung - offen - sportlich

Versicherung für Golfspieler

Video zur Golf-Haftpflicht-Versicherung

Video zur Golf-Haftpflicht-Versicherung

Ab 1.1.2022 entfällt die bisherige Golfer-Haftpflicht des DGV.

Bislang galt die in der Mitgliedschaft enthaltene Haftpflichtversicherung des DGV bei Schäden auf dem Golfplatz (gerade bei sogenannten "abirrenden Golfbällen"). Ab dem 1. Januar 2022 gilt diese Versicherung nur noch für minderjährige Mitglieder, Schnuppergolfer und Probemitglieder. Für sie bleibt der Schutz des Gruppenrahmenvertrages bestehen. Alle anderen Golfclubmitglieder, die auf einer Anlage in Deutschland Golf spielen, sind nicht mehr automatisch über den DGV haftpflichtversichert.
Die Begründung des DGV: Die zu regulierenden Schäden der letzten Jahre und die dynamisch steigende, vom DGV zu zahlende Gesamtprämie, standen in keinem tragbaren Verhältnis mehr.  

 

Das bedeutet für die Golfer und Golferinnen:

Alle volljährige Golferinnen und Golfer müssen sich aktiv um einen Haftpflicht-Versicherungsschutz kümmern. Bitte prüfen Sie, ob die eigene Haftpflichtversicherung ausreichenden Versicherungsschutz bietet und Schäden aus dem Golfsport (an Körper, Gesundheit oder Eigentum eines anderen) abdeckt. Ist dies nicht der Fall, könnte eine Erweiterung der Versicherungspolice infrage kommen oder aber eine ergänzende Versicherung erforderlich sein. 

 

Die Optionen für eine Golfer-Haftpflicht über den DGV:

Neben einer eigenen Haftpflichtversicherung können Sie sich auch für eine der beiden Möglichkeiten entscheiden, die der DGV anbietet, um das Risiko einer persönlichen Haftung zu vermeiden. Dieser Versicherungsschutz umfasst die persönliche gesetzliche Haftpflicht bei der Ausübung des Golfsports auf einer im DGV organisierten Anlage und greift dann, wenn ein Golfspieler auf anderem Wege nicht für Haftpflichtschäden beim Golfsport vorgesorgt hat oder eine bestehende andere Versicherung die Schadensregulierung nicht übernimmt.

  1. Option: In Kooperation mit der HanseMerkur können Golferinnen und Golfer unentgeltlich die "GolfProtect"-Versicherung abschließen, ab sofort mit halbiertem Selbstbehalt. Um diese Möglichkeit zu nutzen, ist eine Registrierung beim Versicherungspartner des DGV, der Hanse Merkur, mit einer damit verbundenen Erlaubnis der werblichen Ansprache (Informationen per E-Mail oder Post) durch den DGV-Partner („Opt-In“) verbunden. D.h. Sie stimmen zu, dass Ihre Daten für Werbezwecke genutzt werden.   
  2. Option: Sie schließen für 12 Euro pro Jahr den neuen Haftpflichtschutz des DGV (DGV-GolfProtect) ab - ohne Einwilligung zur Nutzung Ihrer Daten für Werbung. Auch hier wird bei gleicher Leistung die Eigenbeteiligung im Regulierungsfall von 1.000 auf 500 Euro reduziert.

Die Abwicklung dieser "DGV-GolfProtect"-Versicherung erfolgt ausschließlich über www.golf.de/versicherung. Bei Fragen wenden Sie sich gern an golfprotect (at) dgs.golf.de.  

 

Alternativen:  

Spielen Sie auch im Ausland Golf, prüfen Sie alternativ das Angebot der Lifecard Travel Assistance (LTA), die im Unterschied zum DGV einen weltweiten Versicherungsschutz bietet und weitere Leistungen beinhaltet: https://www.golfkueste.de/einbindung-versicherung 

 

Video des DGV zum Thema Golf-Haftpflichtversicherung

 

Golf Gut Glinde

In der Trift 4 • 21509 Glinde bei Hamburg
Telefon: +49 (0)40 - 710 05 06  • Fax: +49 (0)40 - 71 00 50-79 

Telefon Restaurant: +49 (0)40 - 710 05 072
info (at) golf-gut-glinde.de

         

Öffnungszeiten

Sekretariat täglich geöffnet von 9 - 19 Uhr

Proshop: täglich geöffnet von 9 - 19 Uhr

Restaurant: täglich geöffnet ab 10 Uhr, ab 12 Uhr warme Küche

So finden Sie uns

Route berechnen und anzeigen lassen. 

 

Routenplaner 

Newsletter abonnieren

1x monatlich unsere aktuellen Infos.

Abonnieren